Deutlich mehr minderjährige Asylsuchende

Im Kanton Bern leben aktuell fast doppelt so viele unbegleitete minderjährige Asylsuchende wie üblich. Deshalb braucht es zusätzliche Mittel.

Weil viele unbegleitete minderjährige Asylsuchende im Kanton Bern ankommen, braucht es einen Zusatzkredit.

(Bild: Archivbild BZ/Susanne Keller)

Im Kanton Bern leben aktuell fast doppelt so viele unbegleitete minderjährige Asylsuchende wie üblich. Nun reichen die ursprünglichen Mittel für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen nicht mehr. Das Kantonsparlament muss deshalb im März über einen Zusatzkredit befinden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt