Zum Hauptinhalt springen

Der Korrekte, der guten Wein mag

Werner Luginbühl (BDP) gilt als stiller Schaffer. Vor vier Jahren wurde er mit einem Glanzresultat wiedergewählt. Seither hat seine Partei aber Niederlagen einstecken müssen.

Sandra Rutschi
Jürg Grossen, GLP: «Ich habe lieber Anreize als Gesetze», ist eines seiner politischen Statements.
Jürg Grossen, GLP: «Ich habe lieber Anreize als Gesetze», ist eines seiner politischen Statements.
Andreas Blatter
Marianne Streiff, EVP: Seit fast einem Vierteljahrhundert macht die ehemalige Lehrerin nun Politik.
Marianne Streiff, EVP: Seit fast einem Vierteljahrhundert macht die ehemalige Lehrerin nun Politik.
Andreas Blatter
Mehr Sozialstaat und Umweltschutz
Mehr Sozialstaat und Umweltschutz
smartvote.ch
Die Kandidaten der Piratenpartei, Jorgo Ananiadis und Denis Simonet.
Die Kandidaten der Piratenpartei, Jorgo Ananiadis und Denis Simonet.
Andreas Blatter
Denis Simonet: liberale Werte, offene Aussenpolitik
Denis Simonet: liberale Werte, offene Aussenpolitik
smartvote.ch
Jorgo Ananiadis: eher liberal als sozial
Jorgo Ananiadis: eher liberal als sozial
smartvote.ch
Krawatte, Anzug und Lächeln sitzen: Werner Luginbühl gilt als korrekter Schaffer und würde gerne im Ständerat bleiben.
Krawatte, Anzug und Lächeln sitzen: Werner Luginbühl gilt als korrekter Schaffer und würde gerne im Ständerat bleiben.
Andreas Blatter
Weniger sozial, offener gegen aussen.
Weniger sozial, offener gegen aussen.
smartvote.ch
Claudine Esseiva will im Ständerat auf den Berner Bären hören.
Claudine Esseiva will im Ständerat auf den Berner Bären hören.
Andreas Blatter
Die Abweichlerin
Die Abweichlerin
smartvote.ch
Für Freunde ein schlauer Politiker, für Gegner ein Opportinist. Ständerat Hans Stöckli hat noch nicht genug von der Politik und kandidiert für vier weitere Jahre.
Für Freunde ein schlauer Politiker, für Gegner ein Opportinist. Ständerat Hans Stöckli hat noch nicht genug von der Politik und kandidiert für vier weitere Jahre.
Andreas Blatter
Fast deckungsgleich mit der Partei.
Fast deckungsgleich mit der Partei.
smartvote.ch
Christine Häsler will für die Grünen ins Stöckli. Gegen den Bisherigen Hans Stöckli (SP) dürfte sie jedoch chancenlos sein.
Christine Häsler will für die Grünen ins Stöckli. Gegen den Bisherigen Hans Stöckli (SP) dürfte sie jedoch chancenlos sein.
Andreas Blatter
Christine Häsler (Grüne): Nur wenig Differenz zur Partei
Christine Häsler (Grüne): Nur wenig Differenz zur Partei
smartvote.ch
Albert Rösti (SVP) will sich als Ständerat für den Kanton Bern einsetzen – etwa bei der Raumplanung.
Albert Rösti (SVP) will sich als Ständerat für den Kanton Bern einsetzen – etwa bei der Raumplanung.
Andreas Blatter
1 / 17

Ein Gentleman durch und durch. Kein Mann der markigen Worte, keine schillernde Figur, sondern ein korrekter, sachorientierter, stiller Schaffer. Mit diesen Worten wird BDP-Ständerat Werner Luginbühl immer wieder beschrieben.

«Er ist ein offener Mensch, dem ich vertrauen kann. Er hat mich im Politbetrieb noch nie im Stich gelassen», sagt sein Ständeratskollege Hans Stöckli (SP). Während viele Bürgerliche laut von der ungeteilten bürgerlichen Standesstimme träumen, bezieht Luginbühl keine Stellung. «Meine Wünsche bezüglich Ständeratskollegen sind unwichtig», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen