ABO+

Der gefrorene Boden im Alpenraum taut

Steinschläge und Felsstürze häufen sich in Zukunft, so das kantonale Amt für Wald. Wie sich der auftauende Permafrost auf den Fels auswirkt, ist im Einzelfall nicht einfach zu beantworten.

  • loading indicator

Schlammlawinen bahnen sich ihren Weg vom Ritzlihorn durch den Spreitlauigraben. Immer mehr Felsbrocken füllen das ­Aarebett. So geschehen in Guttannen in den Jahren 2009, 2010 und 2011. Die Ursache: auftauender Permafrost, der Felsstürze auslöste. Ohne diese, so vermuten Experten, wäre es wohl nicht zu solch gewaltigen Murgängen gekommen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt