Zum Hauptinhalt springen

Das ungelöste Rätsel um die tödliche Attacke auf der Altstadttreppe

Ein Beizengänger findet in einer Oktobernacht 1993 den Burgdorfer J. in seinem Blut. Der 72-Jährige stirbt im Spital. Auftakt zu unserer Serie «Kalte Spur» über bis heute ungelöste Kriminalfälle.

Chantal Desbiolles
Auf der Treppe von der Burgdorfer Unter- in die Oberstadt wurde vor über 26 Jahren ein Mann tödlich attackiert.       Der Fall ist bis heute ein ungelöstes Rätsel. Illustration: Karin Widmer
Auf der Treppe von der Burgdorfer Unter- in die Oberstadt wurde vor über 26 Jahren ein Mann tödlich attackiert. Der Fall ist bis heute ein ungelöstes Rätsel. Illustration: Karin Widmer

Immer wenn er die Treppen­stufen von der Unter- in die Oberstadt hochsteigt, befällt ­Peter Urech eine Erinnerung. Sie hat während fast dreier Jahrzehnte an Deutlichkeit verloren, ist an den Rändern unscharf geworden. Aber sie ist gegenwärtig geblieben. Was ihn früher drängender befiel, ist heute noch eine leise Reminiszenz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen