Zum Hauptinhalt springen

Das sind die Gesichter des Kantons Bern 2012

Diese 100 Bernerinnen und Berner bestimmten 2012 die Geschicke des Kantons, prägten sein Gesicht und trugen seinen Namen in die Welt. Die Liste der 100 Wichtigsten erscheint neu jährlich in der BZ Berner Zeitung.

Als Präsident der Burgergemeinde Bern ist Rolf Dähler (65) der höchste der legendären «Bernburger». Vor allem führt er aber eine der grössten Landbesitzerinnen Berns.
Als Präsident der Burgergemeinde Bern ist Rolf Dähler (65) der höchste der legendären «Bernburger». Vor allem führt er aber eine der grössten Landbesitzerinnen Berns.
Stefan Anderegg
Als Berner Regierungsrat lieferte Christoph Neuhaus (46) bisher eine diskrete Vorstellung. Zuletzt regelte er das Vormundschaftswesen neu.
Als Berner Regierungsrat lieferte Christoph Neuhaus (46) bisher eine diskrete Vorstellung. Zuletzt regelte er das Vormundschaftswesen neu.
Beat Mathys
Sie war in den ersten Wertungen die Nummer 1 und sie blieb es bis am Schluss. «Irgendwann», sagte ein Jurymitglied, «wird sie noch über das Wasser gehen». Die 52-jährige SP-Bundesrätin bekleidet nicht nur eines der wichtigsten Ämter in der Schweiz, sie verströmt auch jene magistrale Aura, die ihrem Auftritt Glaubwürdigkeit und Bedeutung verleiht. Weder hat sie 2012 spektakuläre Entscheidungen getroffen, noch kann sie in der Öffentlichkeit als oberste Repräsentantin der Asylpolitik mit einem populären Thema punkten. Sie ist der Beweis dafür, dass es in diesem Land weiterhin möglich ist, auch mit einem unspektakulären Auftritt und einer zurückhaltenden Art eine sehr populäre Politikerin zu sein.
Sie war in den ersten Wertungen die Nummer 1 und sie blieb es bis am Schluss. «Irgendwann», sagte ein Jurymitglied, «wird sie noch über das Wasser gehen». Die 52-jährige SP-Bundesrätin bekleidet nicht nur eines der wichtigsten Ämter in der Schweiz, sie verströmt auch jene magistrale Aura, die ihrem Auftritt Glaubwürdigkeit und Bedeutung verleiht. Weder hat sie 2012 spektakuläre Entscheidungen getroffen, noch kann sie in der Öffentlichkeit als oberste Repräsentantin der Asylpolitik mit einem populären Thema punkten. Sie ist der Beweis dafür, dass es in diesem Land weiterhin möglich ist, auch mit einem unspektakulären Auftritt und einer zurückhaltenden Art eine sehr populäre Politikerin zu sein.
Keystone
1 / 100

Bei der Berner Zeitung und ihren Partnerblättern Thuner Tagblatt und Berner Oberländer beschäftigen sich über 150 Journalistinnen und Journalisten professionell mit dem Kanton Bern in all seinen Facetten. Wer, wenn nicht sie sind in der Lage, ein nüchternes Urteil darüber abzugeben, wer für den Kanton auf den unterschiedlichsten Bühnen eine wichtige Rolle spielt? In einem mehrstufigen Verfahren wurden in der Redaktion und mit einem Aufruf in der Zeitung auch bei der Leserschaft weit über 300 Namen zusammengetragen, gesiebt und geordnet.

Vier Kriterien bildeten die Grundlage der Bewertung: Die Leistung im abgelaufenen Jahr 2012, der Einfluss der Person und ihr Wirkungskreis, ihre Bekanntheit und die Einzigartigkeit ihres Wirkens. Rangiert wurden nur Menschen, die 2012 eine Rolle gespielt und die einen wesentlichen Teil ihres Lebens im Kanton Bern verbracht oder dort gewirkt haben. Die Auswahl und Rangierung der 100 wichtigsten Bernerinnen und Berner (siehe Bildstrecke) nahm schliesslich eine 14-köpfige Jury mit prominenten Persönlichkeiten sowie Journalistinnen und Journalisten vor.

Als wichtigste Bernerin führt Bundesrätin Simonetta Sommaruga die Liste an. Sie erfuhr gestern auf Dienstreise in Dublin von ihrer Wahl und reagierte sehr erfreut: «Ich bin ja eigentlich eine zugewanderte Bernerin, aber längst Bernerin von Herzen», sagte Sommaruga. Dicht hinter der Bundesrätin platzierten sich der Uhrenunternehmer Nick Hayek und Nationalbank-Präsident Thomas Jordan. Auch neben diesen drei Schwergewichten enthält die Liste zahlreiche klingende Berner Namen.

Die Jury

Das sind die Mitglieder der Jury, welche die Auswahl der 100 wichtigsten Bernerinnen und Berner vorgenommen hat:

  • Vorsitz: Michael Hug, Chefredaktor Berner Zeitung
  • Elisabeth Zölch, alt Nationalrätin, alt Regierungsrätin, Präsidentin Arbeitgeberverband der Uhrenindustrie
  • Hansruedi Müller, ehemaliger Direktor Forschungsinstut für Freizeit und Tourismus, Universität Bern, Präsident von Swiss Athletics
  • Katrin Rieder, Historikerin und Soziologin, Direktorin Freilichtmuseum Ballenberg
  • Silvano Spezia, Partner der Werbeagentur Neue Lgk
  • Matthias Mast. TV-Moderator, Ex-Chefredaktor Berner Bär
  • Lucie Machac, Kultur-Journalistin
  • Stefan Geissbühler, Chefredaktor Thuner Tagblatt
  • Bruno Stüdle Chefredaktor Berner Oberländer
  • Peter Jost, stv. Chefredaktor Berner Zeitung
  • Stefan Schnyder, Leiter Wirtschaftsredaktion
  • Adrian Ruch, Leiter Sportredaktion
  • Dominic Ramel, Redaktionsleiter BZ Langenthaler Tagblatt
  • Susanne Graf, Redaktorin Burgdorf

BZ Berner Zeitung

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch