Zum Hauptinhalt springen

Das Problem der Kirche beginnt in den Familien

Klettern, rutschen, rennen schaukeln: Die Kinder geniessen die Pause im Park des Kirchlichen Zentrums Heiliggeist.
«Wie soll ein junger Erwachsener etwas beurteilen, das er gar nicht kennt?» – Isabelle Noth
«Das kirchliche Leben ist bunter und engagierter geworden.» – Martin Koelbing
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.