Zum Hauptinhalt springen

Chefs und Polizisten haben am meisten Überstunden angehäuft

3460 Berner Staatsangestellte hatten Anfang Jahr einen Monat oder mehr Überzeit angehäuft, 158 davon gar über vier Monate. Besonders hoch ist der Anteil bei der Polizei und bei den oberen Gehaltsklassen, also bei den Chefs.

Christoph Aebischer
Besonders viele Überstunden werden bei der Kantonspolizei angehäuft.
Besonders viele Überstunden werden bei der Kantonspolizei angehäuft.
Andreas Blatter

Die Regeln für das bernische Staatspersonal wurden per Anfang Jahr verschärft: Wer mehr als 125 Tage Überzeitguthaben angehäuft hat, muss diese bis Ende 2015 reduzieren. Das betrifft 158 Angestellte, wie die Regierung in der Antwort auf eine Interpellation von Grossrat Fritz Ruchti (SVP, Seewil) schreibt. In der gestern veröffentlichten Antwort listet die Regierung auf, wie viele Mitarbeitende pro Direktion mehr als 25 beziehungsweise mehr als 125 Tage zugut haben (siehe Tabelle).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen