Zum Hauptinhalt springen

Bürgerliche holen Anlauf für Umschwung

Mit dem Slogan «UmSchwung» ziehen SVP, BDP, FDP und EDU in den Wahlkampf. Damit wollen die Bürgerlichen nach acht Jahren rot-grüner Dominanz die Regierungsmehrheit zurück gewinnen.

Andrea Sommer
Die bürgerlichen Regierungsrat-Kandidatin und Kandidaten Hans-Jürg Käser, Beatrice Simon, Manfred Bühler und Christoph Neuhaus (von links) präsentierten am 5. November 2013 ihre gemeinsame Wahlkampagne.
Die bürgerlichen Regierungsrat-Kandidatin und Kandidaten Hans-Jürg Käser, Beatrice Simon, Manfred Bühler und Christoph Neuhaus (von links) präsentierten am 5. November 2013 ihre gemeinsame Wahlkampagne.
Max Füri

Bereits zu Beginn des Jahres kündigten die bürgerlichen Parteien den Schulterschluss für die die Regierungsratswahlen 2014 an. BDP-Präsident Heinz Siegenthaler wünschte sich einen gemeinsamen Wahlkampf mit einem Plakat und vier Köpfen. Gestern erfüllte sich der Wunsch: Gemeinsam enthüllten die Präsidenten von BDP, FDP, SVP und EDU vor den Medien das Plakat: Unter dem Schlagwort «UmSchwung» – das grosse S soll den Schwung der bürgerlichen Allianz betonen – lächeln Beatrice Simon (BDP, bisher), Hans-Jürg Käser (FDP, bisher), Christoph Neuhaus (SVP, bisher) und Manfred Bühler (SVP, neu).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen