Berner SP will Wähleranteil auf 21 Prozent steigern

Von 19,3 auf 21 Prozent Wähleranteil: Das strebt die Berner SP bei den Nationalratswahlen im Herbst an. Dies erklärte Kantonalpräsidentin Ursula Marti am Dienstag vor den Medien in Bern.

Als «grösste linke Kraft im zweitgrössten Kanton der Schweiz» habe die Berner SP eine besondere Verantwortung, erklärte Kantonalpräsidentin Ursula Marti am Dienstag vor den Medien in Bern.

(Bild: Matthias Käser)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt