Regierung will nach wie vor kein «Hotel Suff»

Der Berner Regierungsrat weigert sich nach wie vor, eine Ausnüchterungs­stelle einzurichten. Für EVP-Grossrat Ruedi Löffel ist das ein Skandal. Denn bereits zweimal hat das Kantonsparlament der Regierung einen entsprechenden Auftrag gegeben.

Die zentrale Ausnüchterungsstelle in Zürich ist seit 2010 in Betrieb.

(Bild: Keystone)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt