Zum Hauptinhalt springen

Berner Kaminfegermonopol soll abgeschafft werden

45 Kaminfegerkreise gibt es zurzeit im Kanton Bern. Dies könnte sich ändern. Nämlich dann, wenn das Kaminfegermonopol aufgehoben würde und die Kunden den «Chemifäger» selber wählen könnten.

Der Zylinder ist ein Muss. Für Kaminfegermeister Roland Morgenthaler ist er Teil seiner Berufsehre.
Der Zylinder ist ein Muss. Für Kaminfegermeister Roland Morgenthaler ist er Teil seiner Berufsehre.
Andreas Blatter
Stefan Lieberherr bringt Licht ins Dunkel des Kamins.
Stefan Lieberherr bringt Licht ins Dunkel des Kamins.
Andreas Blatter
Lieberherr schiebt die Bürste in den Kamin, und Morgenthaler saugt ab.
Lieberherr schiebt die Bürste in den Kamin, und Morgenthaler saugt ab.
Andreas Blatter
1 / 4

Die Kaminfeger gehen in die Offensive: Der Bernische Kamin­fegermeister-Verband hat beschlossen, die Aufhebung des Monopols in die Wege zu leiten. Das würde bedeuten, dass Hausbesitzer den Kaminfeger selber wählen könnten. In der noch geltenden Monopolsituation ist der Kanton Bern in 45 Kaminfegerkreise eingeteilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.