Zum Hauptinhalt springen

Bernasconi und Ammann nominiert

Die Delegierten der kantonalen SP folgten am Mittwoch der Parteileitung und sprachen sich dafür aus, im Februar beide Regierungsratssitze zu verteidigen. Die Versammlung nominierte die Grossräte Roberto Bernasconi und Christoph Ammann.

SP-Grossrat Roberto Bernasconi will bei der Regierungsrats-Ersatzwahl vom Februar 2015 den Jura-Sitz für die SP verteidigen. Die Delegierten der kantonalen SP nominierten ihn am 17.12.2015.
SP-Grossrat Roberto Bernasconi will bei der Regierungsrats-Ersatzwahl vom Februar 2015 den Jura-Sitz für die SP verteidigen. Die Delegierten der kantonalen SP nominierten ihn am 17.12.2015.
zvg
Als zweiten Kandidaten haben SP-Delegierten am selben Abend die  den Grossrat Christoph Ammann vorgeschlagen.
Als zweiten Kandidaten haben SP-Delegierten am selben Abend die den Grossrat Christoph Ammann vorgeschlagen.
zvg
Der Berner Regierungsrat: Christoph Auer, Andreas Rickenbacher, Philippe Perrenoud, Beatrice Simon, Hansjürg Käser,  Barbara Egger, Bernhard Pulver, Christoph Neuhaus (von links).
Der Berner Regierungsrat: Christoph Auer, Andreas Rickenbacher, Philippe Perrenoud, Beatrice Simon, Hansjürg Käser, Barbara Egger, Bernhard Pulver, Christoph Neuhaus (von links).
Andreas Blatter
1 / 9

«Nach den Wahlen ist vor den Wahlen»: Unter diesem Motto beging die kantonale SP am Mittwochabend ihren Parteitag. Tatsächlich steht nach den eidgenössischen Wahlen vom 18. Oktober für die Partei ein wichtiger weiterer Wahltermin an: Am 28. Februar gilt es, die beiden zurücktretenden SP-Regierungsräte An­dreas Rickenbacher und Philippe Perrenoud zu ersetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.