Zum Hauptinhalt springen

Auch Hausärzte sind im dringenden Fall da

Für Notfälle, die nicht im Spital behandelt werden müssen, sind die Notfallärzte der ambulanten Arztpraxen zuständig. Sie sind rund um die Uhr erreichbar.

Daniel Marth, VR-Präsident, und Monika Bütikofer, Geschäftsführerin von Medphone, in den neuen Räumen am Brunnhofweg in Bern.
Daniel Marth, VR-Präsident, und Monika Bütikofer, Geschäftsführerin von Medphone, in den neuen Räumen am Brunnhofweg in Bern.
Urs Baumann

Krankheiten und Unfälle halten sich nicht immer an die Öffnungszeiten von Arztpraxen. Damit dringende Fälle rund um die Uhr behandelt werden können, leisten Ärzte mit eigener Praxis Notfalldienst. Im amtlichen Anzeiger oder auf dem Anrufbeantworter des Hausarztes ist zu erfahren, wer nachts oder über Feiertage zu erreichen ist. Im Kanton Bern haben sich 1400 Ärzte zum Notfalldienst zusammengeschlossen und unter dem Namen Medphone eine gemeinsame Telefonnummer eingerichtet. Die Medphone-Nummer kann man wählen, wenn der eigene Arzt nicht erreichbar ist oder wenn man gar keinen eigenen Hausarzt hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.