Zum Hauptinhalt springen

«Aktivgsund» hofft auf viele bewegte Leute

Der Verein aktivgsund organisiert für schweiz.bewegt in 19 Gemeinden ein Sportprogramm. Die Bewegungswoche stiess in den letzten Jahren auf mässige Resonanz. Esther Zürcher von aktivgsund äussert sich zu den möglichen Gründen.

Esther Zürcher, letztes Jahr nahmen gerade 40 Personen aus dem Kiesental am Marsch nach Bern teil. Warum lassen sich nur wenige von schweiz.bewegt motivieren? Esther Zürcher: Vorweg: Wir freuten uns über jede Person, die mitgelaufen ist. Zur Beteiligung: Ich denke, die Kommunikation zwischen 19 Gemeinden ist nicht ganz einfach.

Wie kommuniziert der Verein aktivgsund das sportliche Angebot für die Bewegungswoche? Jeder Haushalt der teilnehmenden Gemeinden hat einen Prospekt erhalten. Aber man kriegt mit der Post so viel Material, dass es einiges braucht, damit etwas hängenbleibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.