Weihnachtsbäume in Vollbrand

Neuenegg

Zum sechsten Mal organisierte gestern der Feuerwehrverein Neuenegg eine «Weihnachtsbaum-Verbrönnete».

hero image

(Bild: Christian Pfander)

Rund 100 Tannenbäume wurden nach und nach auf das Feuer gelegt, überwacht von den feuererprobten Vereinsmitgliedern. Der Anlass hat sich im Dorf nach wenigen Jahren bereits etabliert. Die Bevölkerung trifft sich hier zum Plaudern und wärmt sich am Feuer oder bei einer Bratwurst oder einem Glühwein auf. Der Kanton verbietet das Verbrennen von Weihnachtsbäumen zwar nicht. Aber aus lufthygienischer Sicht sei es problematisch, heisst es auf der Internetseite des Volkswirtschaftsdirektion. Es müsse ein raucharmes Feuer erhalten werden. Bewilligungsinstanz für diesen Ablass ist die Gemeinde.

hus/BZ

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt