Warum er nicht oft duschen kann

Jens Schöndorfer (48) ist Hirte von 600 Schafen, mit denen er durch das Grenzgebiet der Kantone Bern und Freiburg wandert. Der Trailer zur nächsten BEsonders-Serie.

Der 48-jährige Jens Schöndorfer ist Ende November mit 600 Schafen losgezogen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Jeden Winter wandert Jens Schöndorfer (48) mit 600 Schafen durch das Grenzgebiet der Kantone Bern und Freiburg. Seine Begleiter sind vier Hunde und zwei Esel. Der Deutsche ist ununterbrochen unterwegs. Schöndorfer hat sich für ein besonderes Leben entschieden. Den ganzen Winter verbringt er in der Natur. Er möchte es nicht anders.

Das vollständige Porträt ist am 23. Dezember online unter besonders.bernerzeitung.ch.

(rei)

Erstellt: 20.12.2017, 14:53 Uhr

Artikel zum Thema

Pedä und die Monster

Pedä Siegrist ist Grafikerin, Illustratorin, Malerin und Stadtoriginal. Die 49-Jährige im Porträt der Serie BEsonders. Mehr...

Warum sie Monster mag

Bern Die stadtbekannte Künstlerin Pedä Siegrist bewegt sich seit 30 Jahren in den gleichen Berner Spunten. Der Trailer zum nächsten BEsonders-Porträt. Mehr...

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss «Ciao, Bella»

Nachspielzeit Die höchste Busse im Weltsport

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Höhenflug: Im Vorfeld der Viehauktion in der schottischen Stadt Lairg springt ein Schaf über andere Schafe der Herde. Die Auktion in Lairg ist eine der grössten europaweit mit bis zu 15'000 Schafen. (14.August)
(Bild: Jeff J Mitchell/Getty Images) Mehr...