Pensionskassen: Referendumsführer ringen um Parole

Die Sanierung der zwei staatlichen Pensionskassen kommt im Kanton Bern vors Volk. Das überparteiliche Referendumskomitee am Freitag 11'582 beglaubigte Unterschriften übergeben.

Das Komitee bei der Vorstellung des Referendums am 15. Oktober 2013: Peter Brand, Peter Flück, Andreas Blank und Hannes Flückiger (von links).

(Bild: Max Füri)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt