Kanton Bern braucht mehr Gefängniszellen

Die Berner Gefängnisse stossen an ihre Kapazitätsgrenzen. Regionalgefängnisse und Justizvollzugsanstalten waren letztes Jahr voll belegt. Für Gefängnisdirektor Ulrich Kräuchi ist klar, dass es zusätzliche Plätze braucht.

  • loading indicator
Philippe Müller

Die Reihe ist am Insassen in Zelle 37. Der Betreuer öffnet die ­Essensluke und schiebt das Tablett mit dem Nachtessen rein. Nach einem kurzen Small Talk gehts den künstlich beleuchteten Gang weiter zur nächsten Tür. Es stehen noch viele Tabletts auf dem Servierwagen, denn: Das Regionalgefängnis Thun ist voll. Wie so oft.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt