Erneutes SVP-Referendum gegen Asylsozialhilfegelder

Die SVP will mit einem Referendum den Regierungsrat zwingen, im Asylbereich stärker zu sparen. Sie kritisiert, dass das Volks-Nein zu einem Asylsozialhilfekredit zu wenig respektiert werde.

«Wir können nicht einfach darüber hinwegsehen, dass im Asylwesen mit der grossen Kelle angerichtet wird», betonte Parteipräsident Werner Salzmann.

(Bild: Iris Andermatt)

Die SVP doppelt nach: Mit einem neuerlichen Referendum will die SVP den Regierungsrat zwingen, im Asylbereich stärker zu sparen. Die Regierung respektiere das Volks-Nein von vergangenem Mai zu einem Asylsozialhilfekredit von 105 Millionen Franken zu wenig, kritisiert die bernische SVP.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt