ABO+

«Die BLS steht nicht zum Verkauf»

60 Millionen Franken für die BLS: Das Kaufangebot von SBB-Chef Andreas Meyer wirft Fragen auf. Der Berner Verkehrsdirektor Christoph Neuhaus (SVP) schafft Klarheit.

SVP-Regierungsrat Christoph Neuhaus. Foto: Nicole Philipp

SVP-Regierungsrat Christoph Neuhaus. Foto: Nicole Philipp

Benjamin Bitoun

Christoph Neuhaus, nachdem SBB-Chef Andreas Meyers Kaufangebot für die BLS publik wurde, drängt sich die Frage auf: Ist die BLS auf dem Markt?
Nein. Ich betone hier klipp und klar: Die BLS steht nicht zur Disposition. Für uns kommt ein Verkauf nach heutiger Sicht nicht infrage.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt