Dem Pflegepersonal fehlt der Nachwuchs

Das Jahresergebnis des Berner Bildungszentrums Pflege widerspiegelt ein bekanntes Problem: Es fehlt an Pflegepersonal.

2008 haben 1503 Studierende an einem Bildungsgang (Basisausbildung und Weiterbildung) des Berner Bildungszentrums Pflege teilgenommen, 5 Prozent mehr als im Vorjahr. Doch trotz des Wachstums bleibe die Rekrutierung von Nachwuchskräften hinter dem Marktbedarf zurück, schreibt das BZ Pflege in einer Medienmitteilung.

2008 waren 385 HF-Studierende (drei Jahrgänge) immatrikuliert, 36 Prozent mehr als im Vorjahr. Doch gehe es nach dem kantonalen Versorgungsplan, sollte das BZ Pflege jährlich 450 Studierende ausbilden, was bei drei Jahrgängen insgesamt 1350 Studierenden und einem Wachstumsziel von 38 Prozent gegenüber den aktuell 975 Studierenden entspreche.

drh/bz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt