Bern modernisiert Energiegesetz nach Gusto der Bürgerlichen

Die bernischen Stimmbürger haben am Sonntag das Energiegesetz abgelehnt und stattdessen den Volksvorschlag angenommen. Die Stimmberechtigten der Stadt Bern haben unter anderem die Kita-Initiative verworfen.

Der angenommene Volksvorschlag verzichtet auf zwei strittige Punkte - zum einen auf den obligatorischen Energieausweis für ältere Gebäude, zum anderen auf eine Förderabgabe auf Strom.

Der angenommene Volksvorschlag verzichtet auf zwei strittige Punkte - zum einen auf den obligatorischen Energieausweis für ältere Gebäude, zum anderen auf eine Förderabgabe auf Strom.

(Bild: Keystone)

Jon Mettler@jonmettler

    Bernerzeitung.ch/Newsnetz

    Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

    Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

    • Exklusive Hintergrundreportagen
    • Regionale News und Berichte
    • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

    Abonnieren Sie jetzt