BZ. Bern zuerst.

Mit der heutigen Ausgabe übernimmt Peter Jost von Michael Hug die Chefredaktion der Berner Zeitung. Vom bestehenden Konzept ist er absolut überzeugt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Liebe Leserin, lieber Leser, 2013 ist seit kurzem Geschichte, das neue Jahr hat eben begonnen. Im Namen der BZ Berner Zeitung wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie für 2014 viel Erfolg, Freude und vor allem gute Gesundheit!

Mit der heutigen Ausgabe übernehme ich von Michael Hug die Chefredaktion dieser Zeitung. Wer bin ich? 39 Jahre alt, verheiratet, drei Kinder im Vorschulalter, aufgewachsen im Emmental, wohnhaft seit Jahren in Thun. Liberaler Geist, parteipolitisch unabhängig, frei von Verbands- oder anderen Zwängen. Begeisterter Sportler. Neugierig und hartnäckig.

Sie werden sich fragen: Wird mit dem neuen Kopf an der Spitze in der BZ nun alles anders? Ich kann Sie beruhigen: natürlich nicht! Erstens: Eine Zeitung wie die unsere ist allem voran das Resultat eines grandiosen Teamworks. Die fertige Berner Zeitung ist ein Ergebnis, das nur dank mehr als hundert klugen Köpfen Tag für Tag zustande kommt (was gleichzeitig die Wichtigkeit des Einzelnen, auch jene des Chefs, relativiert).

Zweitens: Vom bestehenden Konzept der Berner Zeitung bin ich absolut überzeugt. «Bei der BZ kommt immer Bern zuerst» ist nicht bloss ein flotter Werbeslogan. Bei uns bekommen Sie jeden Tag aufs Neue in der Zeitung und online präsentiert, was in Ihrer näheren und weiteren Umgebung passiert. Und zwar egal, ob Sie in Schelten oder in Feutersoey, in La Ferrière oder Gadmen zu Hause sind. Natürlich werden Sie in der BZ auch über die wichtigsten Nachrichten aus aller Welt informiert. Doch diese Art von News findet man andernorts auch. Aber wer wissen will, was im Kanton Bern geschieht, welche Themen debattiert werden und was vor der Entscheidung steht, der kommt um die BZ nicht herum.

Und so werden wir auch 2014 die relevanten Themen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten, komplexe Sachverhalte verständlich aufbereiten, spannende Geschichten erzählen und mit kreativer Gestaltung überraschen. Dies tun wir, um Ihre hohen Erwartungen, liebe Leserin, lieber Leser, jeden Tag aufs Neue zu erfüllen.

Mail: peter.jost@bernerzeitung.ch (Berner Zeitung)

Erstellt: 03.01.2014, 08:12 Uhr

Artikel zum Thema

Was wir schon immer von unserem Chefredaktor wissen wollten

Nach acht Jahren gibt der 49-jährige Solothurner sein Amt als BZ-Chefredaktor aus gesundheitlichen Gründen ab. Beim Blick zurück bleibt er heiter. Mehr...

Peter Jost übernimmt BZ-Chefredaktion

In eigener Sache Peter Jost wird neuer Chefredaktor der BZ Berner Zeitung. Der 39-Jährige übernimmt von Michael Hug, der per Ende 2013 die Leitung abgibt. Mehr...

Michael Hug gibt Chefredaktion der Berner Zeitung ab

In eigener Sache Per Ende 2013 wird Michael Hug die Chefredaktion der Berner Zeitung abgeben. Den Entscheid fällte der 49-Jährige aus gesundheitlichen Gründen. Mehr...

BZ-Chefredaktor Peter Jost.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

Unter Pausbacken: Eine Verkäuferin bietet an ihrem Stand im spanischen Sevilla Puppen feil. (13. November 2018)
(Bild: Marcelo del Pozo ) Mehr...