80 Prozent der Frauen im Kanton Bern sind erwerbstätig

Die Frauenquote steigt an. Ein Lohnunterschied zu den Männer bleibt. Das sagen die Zahlen der Kantonalen Fachstelle für Gleichstellung.

Frauen demonstrieren am Montag, 5. Januar 2004 vor dem Bundeshaus in Bern für die Gleichstellung. Was ist daraus geworden?

(Bild: Keystone)

Die Frauenerwerbsquote ist im Kanton Bern weiter angestiegen und nähert sich mit 80 Prozent jener der Männer weiter an, die bei 90 Prozent liegt. Allerdings gibt es nach wie vor einen nicht erklärbaren Lohnunterschied von durchschnittlich 547 Franken zwischen Männern und Frauen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt