Zum Hauptinhalt springen

60 Junge nutzten den Job-Caddie

Das Projekt Job-Caddie bietet Lehr­lingen bei Problemen Unterstützung. Seit Anfang 2017 nahmen sechzig Jugendliche das Angebot in Anspruch.

Beim Projekt Job-Caddie unterstützen Mentoren Lehrlinge in schwierigen Situationen. (Symbolbild)
Beim Projekt Job-Caddie unterstützen Mentoren Lehrlinge in schwierigen Situationen. (Symbolbild)
iStock

In einer Berufslehre läuft nicht immer alles rund. Ein Teil der Lehrlinge hat Probleme, sich den Anforderungen der Berufswelt anzupassen. Hier setzt das Projekt Job-Caddie ein, das von der Ökonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) Anfang 2017 lanciert worden ist.

Die Mentoren des Projekts unterstützen die Jugendlichen beispielsweise bei Problemen im Lehrbetrieb oder bei der Auf­lösung des Lehrvertrags. Auch wenn ein Lehrling während seiner Ausbildung feststellt, dass er den falschen Beruf gewählt hat, bietet das Projekt Unterstützung. Weiter können sich die Jugend­lichen beim Berufseinstieg be­raten lassen. Das Angebot ist ­kostenlos.

75 Jugendliche unterstützt

Gut fünfzig freiwillige Mentorinnen und Mentoren aus den unterschiedlichsten Berufen begleiten die Jugendlichen bei der beruf­lichen Integration. Dieses Coachingnetz hat der Programm­leiter Gérald Mathieu im ver­gangenen Jahr aufgebaut.

Nun ziehen die Verantwortlichen eine erste Bilanz: Von Januar 2017 bis Ende März 2018 sind hundert Anfragen von Jugendlichen eingegangen. In sechzig Fällen übernahm dann ein Mentor die Betreuung des Jugendlichen. Und in rund drei Vierteln der Fälle konnte eine geeignete Lösung gefunden werden.

Die Projektverantwortlichen sind aber noch nicht zufrieden. Sie sind der Ansicht, dass ihr Angebot noch zu wenig bekannt ist. Um dies zu ändern, haben sie auf dem Youtube-Kanal der OGG Bern drei kurze Videos aufgeschaltet.

(sny)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch