500 Franken pro Tag für leere Gebäude in Prêles

Der Unterhalt des früheren Jugendheims im Berner Jura kostet jährlich 200' 000 Franken.

Pro Tag steckt der Kanton etwa 520 Franken an Steuergeldern in die ungenutzte Infrastruktur im früheren Jugendheim.<p class='credit'>(Bild: Beat Mathys)</p>

Pro Tag steckt der Kanton etwa 520 Franken an Steuergeldern in die ungenutzte Infrastruktur im früheren Jugendheim.

(Bild: Beat Mathys)

Am Mittwoch hat der Grosse Rat die Pläne für ein Rückkehrzentrum für abgewiesene Asylsuchende im ehemaligen Jugendheim in Prêles versenkt. Damit steht fest, dass die kantonseigenen Gebäude und das weitläufige Gelände noch länger leer stehen werden. Das Jugendheim entliess die letzten Jugendlichen Ende Oktober 2016.

phm

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt