Zum Hauptinhalt springen

39 Millionen Franken für drei Sporthallen und ein Institut

Die Universität Bern plant im Neufeld ein neues Sportzentrum. Eine Dreifachsporthalle, zwei kleinere Turnhallen und ein Institutsgebäude mit Büros, Seminarräumen und Labors stehen auf dem Wunschzettel der Uni.

So sieht es heute aus: Neben dem altehrwürdigen Neufeldstadion (links im Bild) liegen seit 1945 die Anlagen des Unisports.
So sieht es heute aus: Neben dem altehrwürdigen Neufeldstadion (links im Bild) liegen seit 1945 die Anlagen des Unisports.
zvg

Der Zweite Weltkrieg fand 1945 ein Ende. In Grossbritannien erschien die erste Auflage von George Orwells Roman «Animal Farm». Der Internationale Währungsfonds wurde gegründet – und in Bern zog im selben Jahr der universitäre Sport neben das Neufeldstadion.

Das Chalet und die Kleinsporthalle von damals werden noch heute vom Unisport genutzt. 1962 kam eine Turnhalle und 1982 eine weitere Dreifachturnhalle dazu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.