Zum Hauptinhalt springen

Kadi wollte «mehr Action» – führte dies zur Tragödie?

Ist der Kompaniekommandant schuld am Tod der fünf Männer? Heute fällt das Urteil im Prozess zum Kanderunglück.

Kander oder Simme? Wo sollte die Bootsfahrt stattfinden? Schliesslich entschied sich der Kompaniekommandant für die Kander. Weil es dort «mehr Action» gebe. Dies gaben gestern Überlebende des Kanderunglücks vom 12.Juni 2008 vor dem Militärgericht 4 in Thun zu Protokoll. Der angeklagte Kadi, der die verhängnisvolle Übung organisiert hatte, bei welcher fünf Männer in den acht Grad kalten Fluten der Kander ertranken, wollte sich nicht erinnern, dies gesagt zu haben. Er machte ungenaue Angaben zur Unfallursache. Heute wird das Urteil im viel beachteten Prozess erwartet. rop Seite 3+21>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch