Zum Hauptinhalt springen

Jugendliche verunfallen

grünenmattFünf Jugendliche sind in Grünenmatt mit dem Auto von der Strasse abgekommen und im Dürrbach auf dem Dach gelandet. Einer wurde schwer verletzt.

Fünf Jugendliche fuhren am Samstag gegen 1 Uhr mit einem Auto von Grünenmatt in Richtung Heimisbach. Die jungen Männer sind alle zwischen 15 und 17 Jahre alt, einen Führerausweis besitzt also keiner, Nummernschilder hatte der Wagen keine. In einer leichten Linkskurve geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und landete im Dürrbach auf dem Dach. Drei der Jugendlichen aus der Region konnten sich selbst aus dem Wrack befreien. Ein Schwerverletzter wurde von Passanten ans Ufer gebracht. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der fünfte Fahrzeuginsasse, ein 16-Jähriger, wurde beim Unfall im Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierten Rettungskräfte mussten ihn bergen. Insgesamt wurden vier Jugendliche mit Ambulanzen ins Spital gebracht. Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei die Feuerwehren Lützelflüh und Sumiswald/Trachselwald, drei Ambulanzen, die Rega sowie das Care-Team. Die Strasse war vier Stunden gesperrt. Wie genau es zum Autounfall kam und wer überhaupt am Steuer sass, weiss die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.pd/nnh>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch