Zum Hauptinhalt springen

Jugendherberge und Bank können 2012 einziehen

interlaken Termingerecht haben die Raiffeisenbank Jungfrau und die Schweizer Jugendherbergen zusammen mit den Architekten sowie den Handwerkern gestern Abend die Aufrichte des Neubaus gleich beim Ostbahnhof gefeiert. Gehen die Arbeiten wie bisher weiter, kann die Jugendherberge mit 220 Betten wie vorgesehen im Frühjahr 2012 eröffnet werden. Die neuen Geschäftsräume der Raiffeisenbank Jungfrau sollen im Sommer 2012 Kunden und den 40 Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Insgesamt 27 Millionen Franken investieren die beiden beteiligten Bauherren in den Neubau in Interlaken.jezSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch