Zum Hauptinhalt springen

Ist die Tat geklärt?

Der Hergang der Schlägerei in der Solothurner Altstadt in den frühen Morgenstunden des 13.Februar scheint sich zu lichten. Die Ermittlungen konzentrieren sich nun auf einen möglichen Haupttäter. Drei Männer sitzen noch in Untersuchungshaft. Die Annahme, dass ein Schraubenzieher als mögliche Tatwaffe benutzt wurde, hat sich erhärtet, wie die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft gestern mitteilten. sda>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch