Zum Hauptinhalt springen

Im «Stock’s» geht die Post ab

MülenenDas Stock’s Bar & Steakhouse von Walter Bettschen und Ueli Klossner ist eröffnet. Barbara Klossner wird von zehn Angestellten unterstützt.

Innert zwei Monaten und zehn Tagen ist das Restaurant Stock’s Bar&Steakhouse in der Chappele in Mülenen gebaut worden. Wie vorgesehen wurde es am Samstag um 14 Uhr eröffnet, und es ist nun täglich in Betrieb. «Das ehrgeizige Ziel haben wir dank der tollen Zusammenarbeit aller am Bau beteiligter Arbeiter erreicht», freute sich Walter Bettschen an der Eröffnung. Ein Arbeiter meinte: «Ja, manchmal wurde es spätabends – aber gestern Freitag wurden wir fertig.» Der Holzbau ist auf einer neuen Maschine im Sägewerk Bettschen AG vorgefertigt und dann von Bettschens Angestellten aufgebaut worden. Die Weisstannen wurden in Schwarzenburg und aus den Wäldern der Burgergemeinde Bern eingekauft. Das Lokal gehört zur künftigen Viehmarkthalle Kanderarena. Mit Hufeisen zum Glück? Barbara Klossner, die Leiterin des Betriebs, lobte das zehnköpfige Mitarbeiterteam: «Alle haben sich eingesetzt, mitgedacht, organisiert, an Details gefeilt und mir dann zur Eröffnung einen Blumenstrauss und Hufeisen geschenkt.» Und so wurde die chromstahlglänzende Küche in Betrieb genommen – Küchenchef Benjamin Frutig bereitete die ersten Steaks zu. Kreiert wurde auch ein Mike-Schmid-Steak (ein doppeltes Kotelett), und das Stock’s ist Klublokal seines Fanclubs. Bestellungen werden mittels modernem Kassensystem direkt in die Küche übermittelt. Das einheimische Bier (Rugen) aus zwei je 1000 Liter fassenden Tanks ist angezapft. Und zur Sicherheit: Das Stock’s liegt an der Route des Moonliners. Am Eröffnungstag kamen die Besucher in Scharen. «Dieses Restaurant ist eine Bereicherung für die Region», fanden manche. Das Angebot sei vielseitig, die Preise human, die Bedienung sehr freundlich, das Blockhaus heimelig und: «Es riecht so gut nach Holz.» Rösi Reichenwww.stockshouse.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch