Zum Hauptinhalt springen

Im Steigrüebli treffen sich die Generationen

HuttwilWas am Lagerfeuer mit Bräteln begann, mauserte sich zu einem Grossanlass. Am Samstag steigt das 25.Grüeblifest. Zum Jubiläum kommt mit der Hardrock-

Dieser Tage wird das Steigrüebli auf dem Huttwilberg in ein Festgelände verwandelt – mit einer grossen Bühne, zwei Bars und Gelegenheiten zum Grillieren. «Seit Anfang Woche sind wir jeweils an den Abenden am Aufbauen», sagt der Gondiswiler Marcel Bieri. Froh seien sie über all die freiwilligen Helfer, ergänzt der Huttwiler Kilian Minder. Er und Bieri, Mitorganisatoren des Fests, haben mit den damals noch 20 Harley-Fahrern des Huttwiler Motorradclubs Nobility das Grüeblifest 1986 ins Leben gerufen. Und diesen Samstag wird schon das 25-Jahr-Jubiläum gefeiert. Volksfest mit Charme «Ursprünglich war das Grüeblifest zur Finanzierung unseres damaligen Motorradclub-Lokals in der Walke gedacht», berichtet Bieri. «Wir wollten aber auch einen Ort für die Huttwiler Jugend schaffen, um es zusammen einfach gut zu haben», ergänzt Kilian Minder. Die Premiere 1986 sei ein simples Fest mit rund 30 Leuten und Cervelatbräteln am Lagerfeuer gewesen, erinnern sich die beiden Veranstalter. Jedes Jahr gab es jedoch mehr Besucher, 2010 schätzungsweise schon 1500. Einmalige Atmosphäre Die Kulisse auf der Hochebene des Huttwilbergs trägt viel zum Ambiente des Grüeblifestes bei, an dem auch im Jubiläumsjahr gemütliches Beisammensein im Vordergrund stehen soll. Extra zum Jubiläum engagierten die Organisatoren zwei Bands: Mit DC/AC gibt sich am Grüeblifest gar eine Hardrock-Coverband die Ehre, die normalerweise vor mehreren Tausend Zuhörern die Bühne rockt. Neben DC/AC tritt auch die Rock- und Bluesband Vanadium auf. eagSamstag, 6.August, ab 17 Uhr, im Steigrüebli, Huttwilberg. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch