Zum Hauptinhalt springen

Im «Magda»: Jung und Alt vereint am Chlousetag

HILTERFINGEN Seit zehn Jahren treffen sich im Alterswohn- und Pflegeheim Magda Jung und Alt zum Chlousetag. Da wird gemeinsam gebacken, gesungen, und Versli

«Schön, die vielen Kinderlein», sagte ein betagter Bewohner am Freitag nach dem Eintreffen der Schülerinnen und Schüler der Unterstufe Teuffenthal. Seit zehn Jahren besuchen sie mit ihrer Klassenlehrerin Monika Aegerter, auch bekannt als Direktorin und Clownin des Circus Harlekin, das Alterswohn- und Pflegeheim Magda in Hilterfingen. Der Vormittag galt dem gemeinsamen Backen von Grittibänzen und Mailänderli. Da wurde gerührt und geknetet, was das Zeug hielt. An Begeisterung und Eifer standen Jung und Alt einander in nichts nach. «Aus acht Kilo Teig entstanden rund 140 Grittibänze», sagte Heimleiterin Sonja Bühler gegenüber dieser Zeitung. Nach den Strapazen stärkten sich die fleissigen Bäckerinnen und Bäcker beim gemeinsamen Mittagessen. «Traditionellerweise gibt es Schnitzel mit Pommes frites», verriet Vreni Fretz, Fachfrau für Aktivierung. Gestärkt harrten alle der Dinge, die der Nachmittag bringen würde. Wie es sich an einem Chlousetag gehört, erschien der Samichlous mit Esel und Schmutzli. Da rutschte manches Kinderherz etwas tiefer, galt es doch, auswendig ein Versli aufzusagen. Für einen kleinen Buben, dem es die Sprache verschlagen hatte, sprang kurzerhand seine Mutter ein. Aber auch einige Bewohnerinnen und Bewohner standen nicht zurück und sagten brav ihr Verslein auf. Belohnt wurden Jung und Alt mit einem reich bestückten Chlouseseckli. Selbstverständlich hatte der Samichlous auch eine Rute dabei. Der Heimleiterin verpasste er damit einen Klaps, weil sie sich ihm gegenüber etwas vorwitzig be-nommen hatte «Unser Chlousetag wurde im Laufe der Jahre zu einer lieb gewonnenen Tradition, die von allen Teilnehmenden sehr geschätzt wird. Dadurch gebildete Freundschaften halten oft übers ganze Jahr», freut sich Sonja Bühler.Hans KoppHeute Abend: 19.45 Uhr, Chlouseabend im Fleschengut. www.altersheim-magda.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch