Zum Hauptinhalt springen

Hunderte standen Schlange für Tickets

FussballDa staunten die Arena-Verantwortlichen nicht schlecht: Hunderte standen Schlange, um sich ein Gratisticket für die Europacup-Quali zu sichern. Alle Billette sind weg!

Es ist das allererste Wettbewerbsspiel in der neuen Arena: Am Donnerstag tritt der FC Thun zum Rückspiel in der Europa-League-Qualifikation gegen den albanischen Verein KS Vllaznia an. Die Chancen fürs Weiterkommen sind nach dem 0:0 im Hinspiel intakt. Und das Interesse am ersten Europacup-Heimspiel seit der glorreichen Champions-League-Saison ist ganz offensichtlich riesengross: Gestern standen Hunderte vor dem Stadion Schlange. Sie alle wollten sich ein von den Verantwortlichen des benachbarten Panorama-Centers offeriertes Gratisticket sichern. Ab 17 Uhr wurden die Billette verschenkt – heute und morgen waren weitere Aktionen vorgesehen. Doch schon vor 19 Uhr vermeldete der FC Thun gestern: Restlos alle Tickets sind weg. Wenn alle Kartenbesitzer inklusive die per Post belieferten Saisonkarteninhaber auch tatsächlich ins Stadion kommen, spielt der FC Thun am Donnerstag ab 19.30 Uhr vor vollem Haus. Das bedeutet 9000 Zuschauer – da keine Stehplätze angeboten werden, kann die volle Kapazität von 10000 Plätzen nicht ausgeschöpft werden. So oder so ist das ein sehr schöner Erfolg für die Thuner Kicker. mik>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch