Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hanfbauer muss nicht ins Gefängnis

Eine 49-Jähriger Bauer aus der Region Bern hat Hanf zu Drogenzwecken angebaut, verarbeitet und verkauft. Damit soll er mindestens eine halbe Million Franken verdient haben. Der Bauer wurde zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 24 Monaten verurteilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin