Zum Hauptinhalt springen

Gruber tritt zurück

Völlig überraschend ist gestern Abend SP-Stadtrat Thomas Gruber per sofort zurückgetreten. Er war 16 Jahre im Stadtparlament.

Nach einer dreistündigen Sitzung hatte Stadtratspräsident Raphael Lanz (SVP) noch eine Überraschung bereit: Er musste das Rücktrittsschreiben von SP-Stadtrat Thomas Gruber (Bild) verlesen. Als Grund führte der SP-Mann eine zu starke berufliche Belastung an. Gruber ist Mitbesitzer der Thuner Firma Theiler Ingenieure, die gegenwärtig an zahlreichen Projekten in der Region Thun, wie dem Bypass Thun Nord, beteiligt ist. Gruber war 16 Jahre im Stadtrat und damit das amtsälteste Mitglied. Er präsidierte 2007 den Stadtrat und wurde auch schon als möglicher Nachfolger von Stadtpräsident Hansueli von Allmen gehandelt. Wer Gruber nachfolgt, ist noch offen. rdh>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch