Zum Hauptinhalt springen

Gross sprüht vor Energie

FussballAn der Pressekonferenz der Young Boys sprühte Trainer Christian Gross gestern vor Energie. Der Zürcher freut sich darauf, ab Samstag die Herausforderungen der neuen Saison mit YB anzunehmen. Erstmals seit zehn Jahren sind vier Klubs aus der Romandie in der höchsten Spielklasse vertreten. Neu ist der YB-Nachwuchschef: Der langjährige Assistenzcoach der ersten Mannschaft, Erminio Piserchia, soll die jungen YB-Spieler künftig fördern. Der FC Thun reist derweil heute nach Shkoder in Albanien, wo er am Donnerstag zum Hinspiel in der 2.Qualifikationsrunde zur Europa League antritt. Wie 2005, als die Oberländer letztmals in Europa für Furore sorgten, ist Angreifer Mauro Lustrinelli mit dabei.fdr/awwSeite 17+19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch