Zum Hauptinhalt springen

Glasofen: Strom statt Gas

Als sich der Gaspreis innert eines Jahres von 530 auf 1060 Franken pro Tonne verdoppelte, war das Todesurteil der Sarner Cristal in Uetendorf besiegelt: Die Produktion wurde Anfang 2006 eingestellt, das Unternehmen ging Konkurs. Ion Retegan hingegen setzt auf einen anderen Energieträger: «Unser Ofen wird nicht mit Gas, sondern mit Strom betrieben.» Die Kosten betragen 5000 bis 7000 Franken pro Jahr, «aber Gas wäre teurer.» mi>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch