Zum Hauptinhalt springen

Gefährlicher Uelisgraben

Lead

adelboden Im Jahr 2008 wurde im Auftrag der Schwellenkorporation Adelboden eine Risikoanalyse erstellt, wobei unter anderem das Schadenpotential für den Schrenzigrabe und den Uelisgrabe erhoben wurden. Dabei wurde beim Uelisgrabe ein Schadenpotential von 10,2 Millionen Franken errechnet und beim Schrenzigrabe ein ähnlich hohes Potential. Weil der Uelisgrabe insbesondere das Dorf betreffen würde, wurde dieser als erste Priorität für die Erarbeitung eines Hochwasserschutzprojekts gewählt. Das Hochwasserschutzprojekt liegt nun vor und der Gemeinderat hat der Leitbehörde, Oberingenieurkreis I, einen positivem Amtsbericht mit Auflagen und Bedingungen zugestellt. pd/hsf>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch