Zum Hauptinhalt springen

Geblitzt und geflohen

SalvenachEin Motorradfahrer versuchte, zu flüchten, nachdem er in eine Radarfalle geraten war.

kanton freiburg Am Sonntagnachmittag wurde ein Motorradfahrer auf der Hauptstrasse zwischen Salvenach und Gurmels mit 123 statt der erlaubten 80 Kilometern pro Stunde geblitzt. Als er die Polizei erblickte, wendete er seine Maschine und fuhr in Gegenrichtung davon. Doch er kam nicht weit, und wurde in Salvenach angehalten und verzeigt. Auch andernorts im Kanton Freiburg waren übers Wochenende schnelle Fahrzeuglenker unterwegs – zum Beispiel ein Autofahrer mit 206 Stundenkilometern.pd/hus>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch