Zum Hauptinhalt springen

Frühlingsboten auf Aquarellen

HeimbergDoris Wülser stellt in der Galerie Riegelhaus in Heimberg ihre blumigen

Nach einem Gang durch die zweistöckige Ausstellung im Riegelhaus in Heimberg wird einem schnell klar, dass Blumen eine grosse Leidenschaft der Malerin Doris Wülser sind. Sie verwendet für ihre Aquarelle stets zarte, aber auch teilweise starke Farben, die sie mit einer Leichtigkeit aufs Papier zaubert. Ihre Aquarelle sind alle auf weissem Hintergrund gemalt. Das gibt den Farben eine leichte Durchsichtigkeit, und manchmal wirken sie gar verschwommen. Grüntöne sind, wie man es den knapp 40 ausgestellten Bildern entnehmen kann, Wülsers grosse Leidenschaft. Diese lassen die Aquarelle sehr lebendig und zugleich zart erscheinen und wirken in der unteren Etage der Galerie Riegelhaus wie eine kleine Lichtquelle. Die Malerin ist 1938 in Basel geboren und lebt jetzt mit ihrer Familie in Sissach. Die Ausstellung dauert bis am 20.März und ist täglich, ausser am Dienstag, von 14 bis 19 Uhr offen. Margreth Siegrist, Besitzerin der Galerie Riegelhaus, zeigt die Kunstobjekte Doris Wülsers gerade jetzt, weil nach den kalten Tagen Farben und Blumen prächtig in den Alltag passen würden. Von der Ausstellung könne sie sich viel erhoffen, da bereits das Vernissagen-Apéro sehr gut besucht gewesen sei. Sabina Comic>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch