Zum Hauptinhalt springen

friedlicher Protest

Neben dem Umzug, der von der Polizei eingekesselt wurde, bildeten sich mehrere kleinere Gruppen, die friedlich durch die Innenstadt zogen und hier und dort friedliche Platzkundgebungen gegen das WEF abhielten – oft mit Musik. Diese Proteste verliefen ebenso problemlos wie die Veranstaltungsreihe «Tour de Lorraine». In 17 Lokalen gab es Konzerte, Vorträge zum Thema «Wachstumswahnsinn loswerden». Das Festival war einst eine Mobilisierungsplattform gegen das WEF. Bei der diesjährigen Austragung fehlte ein direkter Hinweis auf das Wirtschaftsforum. Das Datum, eine Woche vor dem WEF, erinnert allerdings an den Hintergrund der «Tour de Lorraine».wrs>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch