Zum Hauptinhalt springen

«Wir sind keine Alkis»

Die Promillegrenze für Bootsführer rief während der Vernehmlassung auch Kritiker auf den Plan. «Willkürlich und unnötig» sei die neue Regelung, sagt der Verband Motorboot Schweiz.

Auch für Bottsführer soll ab dem nächsten Jahr eine Promillegrenze gelten.
Auch für Bottsführer soll ab dem nächsten Jahr eine Promillegrenze gelten.
Iris Andermatt

Zwei Bootsunfälle innert einer Woche auf dem Murtensee. Beide Male war Alkohol im Spiel. Für Jean-Pierre Zingg ist das «ein unglücklicher Zufall». Bötler seien «keine Alkis», es gebe auf dem Wasser kein Alkoholproblem, das man lösen müsse, sagt der Präsident des Verbandes Motorboot Schweiz. Dass ab nächstem Jahr auch für Bootsführer die Promillegrenze gelten soll, löst bei Zingg Unverständnis aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.