Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer tödlich verunfallt

Ein Fahrradfahrer nahm am Dienstag einem Personenwagen das Vortrittsrecht. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Dabei wurde der Velofahrer so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Ein 79-Jähriger fuhr am Dienstag um 16.05 Uhr mit seinem Fahrrad in Düdingen auf der Nebenstrasse von der Steinlera in Richtung Litzistorf. Beim Abbiegen auf die Nebenstrasse Schmitten - Bundtels missachtete er das Vortrittsrecht gegenüber einem Personenwagen. Trotz eines Ausweichmanövers des 49-jährigen PW-Lenkers, welcher von Schmitten Richtung Bundtels fuhr, kam es zu einer Kollision zwischen der Front des Personenwagens und der hinteren, rechten Seite des Fahrrades.

Wegen des heftigen Aufpralls wurde der Fahrradfahrer nach vorne geschleudert und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Fahrradlenkers feststellen. Die Nebenstrasse Schmitten - Bundtels war während zirka 2,5 Stunden gesperrt. Eine Umleitung via Litzistorf wurde signalisiert.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch