Zum Hauptinhalt springen

Tannenbaum fängt Feuer

Am Mittwoch hat ein Tannenbaum in der Wohnung eines 72-Jährigen in Murten Feuer gefangen. Der Brand konnte in letzter Minute gelöscht werden.

Der 72-Jährige konnte den Brand selber mit Wasser löschen.
Der 72-Jährige konnte den Brand selber mit Wasser löschen.
zvg

Am Mittwoch kurz vor 11 Uhr kam es zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung an der Deutschen Kirchgasse in Murten, wie die Kantonspolizei Freiburg am Donnerstag mitteilt. Ein Tannenbaum in der Wohnung eines 72-Jährigen war bis auf dem Stamm runterbrannt.

Nach Angaben der Polizei wollte der Mann die Kerzen auf dem Tannenbaum runterbrennen lassen. Als er den Baum kurzzeitig unbeauchfsichtig liess, fing dieser Feuer und war bereits bis auf den Stamm runtergebrannt, als der Rentner in den Raum zurückkehrte.

Bevor das Feuer auf den Rest der Wohnung übergriff, konnte er den Brand selbstständig mit Wasser löschen. Um eine Rauchvergiftung auszuschliessen, wurde eine Ambulanz angefordert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch