Zum Hauptinhalt springen

Tankstelle in Wünnewil überfallen

Ein bewaffneter Mann hat am Dienstag die Migrol-Tankstelle in Wünnewil überfallen. Der Täter befindet sich auf der Flucht.

Am Dienstag wurde die Migrol-Tankstelle in Wünnewil überfallen. Ein Mann hatte mit vorgehaltener Pistole die Herausgabe des Kasseninhalts gefordert, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt. Nachdem er mehrere Hundert Franken eingesteckt hatte, flüchtete er zu Fuss via Bahnhof Richtung Dorf Wünnewil. Trotz sofortiger Fahndung konnte der Täter bislang nicht gefasst werden.

Laut Kantonspolizei ist der Mann zirka 18 Jahre alt und 165 cm gross. Er trug eine dunkle Jacke mit Kapuze, eine graue Trainingshose, einen schwarzen Schal sowie einen schwarzen Rucksack mit weissem Quadrat. Der Gesuchte habe Senslerdialekt gesprochen. Zeugen dieses Raubüberfalles werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Freiburg zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch