Zum Hauptinhalt springen

Neuer Bootssteg geplant

In Merlach soll ein Bootssteg für 45 Boote erstellt werden. Er ist der einheimischen Bevölkerung vorbehalten.

Dass in Merlach das Bedürfnis nach einem Bootssteg besteht, wissen die Gemeindebehörden seit einer Umfrage vom vergangenen Frühling. Dort hatten 87 Prozent der Antwortenden einen neuen Steg befürwortet. Daraufhin hat eine Arbeitsgruppe dieses Bedürfnis ein bisschen klarer definiert, bevor die Gemeindeversammlung am Montag einen Projektierungskredit von 25'000 Franken gesprochen hat.

In Merlach weiss man inzwischen, dass für 45 Boote geplante werden muss, und kennt deren Grösse. Der Steg im Bereich «Häfelimatte» steht nur Einwohnern von Merlach offen, somit müssen keine Parkplätze eingeplant werden. Mit der neuen Anlage für die Boote könnten die eigentlich nicht gestatteten Bootsplätze beim Chatoney-Park aufgehoben werden, genauso wie die Bojenplätze und damit auch die Beiboote. Die öffentliche Ausschreibung für das Projekt dürfte im Verlauf des nächsten Jahres erfolgen, und im Frühling 2011 sollte der neue Bootssteg dann eingeweiht werden können, blickte der Gemeinderat voraus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch