Zum Hauptinhalt springen

Mofa in Brand gesteckt

Unbekannte haben am Mittwochnachmittag in einer Freiburger Tiefgarage ein Mofa angezündet. Die Polizei brachte das Feuer rasch unter Kontrolle.

Die Polizisten wurde kurz nach 13.00 Uhr alarmiert und fanden in der Tiefgarage bei der Impasse du Castel ein brennendes Mofa.

Das Feuer wurde von den Beamten rasch gelöscht, die Brandstifter flüchteten unerkannt. Die Schadenssumme ist noch nicht bekannt, teilt die Polizei mit.

pd/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch