Zum Hauptinhalt springen

Mehr Leben im Asylzentrum

Die Zahl der Bewohner des Asylzentrums Guglera ist von 4 bei der Eröffnung auf aktuell rund 160 Personen angestiegen. Die Polizei ist öfters vor Ort, in Giffers und Rechthalten ist die Lage aber ruhig.

Nadja Sutter
Anfang Januar wohnten 166 Personen im Asylzentrum Guglera.
Anfang Januar wohnten 166 Personen im Asylzentrum Guglera.
Aldo Ellena

In den vergangenen Monaten ist Leben in die Guglera gekommen. Mehr als 160 Menschen leben momentan dort, darunter 16 Familien mit insgesamt 51 Kindern. Die Zahl ist von 4 Personen bei der Eröffnung im Frühling 2018 auf rund 50 im letzten Sommer gestiegen. Vor allem in den letzten Monaten stieg die Zahl stark an. Voll besetzt ist die Guglera jedoch nicht: Insgesamt könnten dort rund 250 Personen leben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen